Spiralstabilisation nach Dr. med. Richard Smisek


 

Sie haben Rückenschmerzen? Vielleicht auch schon einen Bandscheibenvorfall? Knieschmerzen erschweren das Laufen? Der Kopfschmerz belastet Sie? Sie möchten etwas für Ihr Allgemeinbefinden/Ihre Fitness tun, beweglicher werden?

 

Wie schön wäre es, wenn Sie wieder aktiver und entspannter durch den Tag kommen und sich frei bewegen könnten?

 

Ich zeige Ihnen, wie Sie mit gezielten Übungen die verspannten, vertikalen Muskelketten dehnen und die uns stabilisierenden Muskeln trainieren und stärken können. Die Wirbelsäule und die Gelenke werden dadurch entlastet, Muskelverspannungen, Gelenk- und Rückenschmerzen können sich bei regelmäßigem Training verbessern, Sie fühlen sich entspannter, sicherer und beweglicher.

Beim Sport unterstützt dieses Training den Muskelaufbau, die Stabilisierung der Muskulatur, eine verbesserte Beweglichkeit und schnellere Regeneration.

 

Gewinn durch regelmäßiges Training können sein:

  • —Dehnung der verspannten und verkürzten Muskulatur
  • —Kräftigung der geschwächten Muskulatur
  • —Ausgleich des Muskelungleichgewichtes
  • —Verbesserung des Gleichgewichtes
  • —Stärkung des Beckenbodens
  • —Verbesserung der Haltung
  • —Stabilisation und Regeneration beim Sport
  • —Verbesserung der Kondition
  • —Verbesserung von Beschwerden an der Wirbelsäule und den Gelenken (Regeneration, Versorgung, Durchblutung)
  • —Vorbeugung von Bandscheibenvorfällen sowie deren Verbesserung
  • —Bessere Beweglichkeit
  • —Verbesserung bei Skoliose
  • Anregung des Herz-Keislaufsystems
  • —Anregung des Stoffwechsels
  • Verschmälerung der Taille und der Po wird fester